Zimmermann/Zimmerin: Kompetenzbeschrieb

Verlangte Kompetenzen für den Beruf Zimmermann/Zimmerin sind farbig markiert.

3. Zahl und Variable, Operationen Aufgaben

A1 A2 B1 B2
Alle 4 Grundoperationen mit natürlichen Zahlen mit TR ausführen. Einfache Operationen mdl. ausführen. Zu allen 4 Grundoperationen halbschriftliche und / oder schriftliche Rechenverfahren kennen. Alle 4 Grundoperationen mit natürlichen Zahlen mit geeigneten Rechenverfahren (mdl., halbschiftlich, schr., TR) ausführen. Alle 4 Grundoperationen mit positiven und negativen rationalen Zahlen mit geeigneten Rechenverfahren (mdl., halbschr., schr., TR) ausführen.
Kommutativität der 4 Grundoperationen anhand von Rechenbeispielen überprüfen bzw. belegen. Kommutativgesetz, Assoziativgesetz und Distributivgesetz anhand einfacher Zahlenterme anwenden bzw. überprüfen. Zahlenterme mit verschiedenen Operationszeichen und Klammern korrekt auswerten. Rechenoperationen und deren Umkehrungen mit Zahlen und Variablen darstellen. Rechengesetze zum vor-teilhaften Rechnen nutzen.
Potenzen in Multiplikationen umwandeln und (wo möglich) umgekehrt. Einfache Potenzen berechnen. Potenzen grafisch deuten bzw. grafische Darstellungen in die Potenzschreibweise übertragen. Radizieren als Umkehroperation von Quadrieren verstehen. Potenzen und Wurzeln mit dem TR berechnen. Bekannte Radikanden und Quadratzahlen zur Berechnung neuer Radikanden und Quadratzahlen nutzen.
Zu Grundoperationen mit ganzen Zahlen einfache Rechnungen finden, deren Resultat in der gleichen Grössenordnung liegt. Zu allen Grundoperationen mit ganzen Zahlen das Resultat abschätzen Zu Grundoperationen mit gebrochenen Zahlen Resultate überschlagen In Sachsituationen Zahlen und Resultate in sinnvoller Genauigkeit angeben.
Einfache Grundoperationen im Zahlenraum 1 bis 100 ohne Hilfsmittel durchführen Einfache Grundoperationen im Zahlenraum 1 bis 1000 ohne Hilfsmittel durchführen