Automobil-Mechatroniker/in EFZ: Aufgabenbeispiele

Folgende Links führen Sie zu jenen Fähigkeiten (Kompetenzen), die Sie für den Beruf Automobil-Mechatroniker/in EFZ
mitbringen müssen; diese Aufgaben sind gelb markiert.

1. Funktionale Zusammenhänge & Sachsituationen
2. Zahl und Variable Zahlenraum
3. Zahl und Variable, Operationen
4. Zahl und Variable, Algebra
5. Raum, Form, Veränderung
6. Masse und Grössen
7. Daten und Zufall

Die Punkte 8., 9. und 10. zählen die Fähigkeiten auf, welche für den gewählten Beruf wichtig sind. - Es sind somit keine Aufgaben mit Lösungen.
Überlegen Sie sich, ob Sie diese Fähigkeiten haben. Wie können Sie diese trainieren?

8. Mathematische Symbolsprache verstehen & verwenden, Hilfsmittel nutzen
9. Argumentieren, kommunizieren, darstellen
10. Modellieren, Probleme lösen, aus Fehlern lernen

Gelb markierte Aufgaben werden für den Beruf Automobil-Mechatroniker/in EFZ verlangt.

7. Daten und Zufall Kompetenzbeschrieb
Serie:1 A1 A2 B1 B2
Stelle die Sonnenscheindauer der letzten Woche mit einem Diagramm dar.
Mo→7h, Di → 10 h, Mi→9h, Do→ 3h, Fr→2h, Sa→4h, So→8h
Erstelle aufgrund der Klassenliste ein Diagramm mit den nach Monaten geordneten Geburtstagshäufigkeiten Frau Huber und Frau Hari mögen sich gar nicht. Beide haben ein Diagramm angefertigt, in dem sie die Kosten für die Klassenlager darstellten. Wer hat welchesa Diagramm gefertigt? Welches ist ehrlicher? Stelle deine Zeit, die du fern siehst so dar,
• dass du deine Eltern damit überzeugen kannst, länger Fernsehen zu dürfen.
• dass deine Kollegin den Eindruck erhält, dass du zu viel fernsiehst.
Bilde mit den Buchstaben AIMR möglichst viele verschiedene sinnvolle und sinnlose Worte und ordne sie alphabetisch. Bilde mit den Ziffern 123456 alle möglichen sechsstelligen Zahlen. zwischen 210 000 und 215 000. Verwende jede Ziffer nur einmal. Im Portemonnaie sind 3 verschiedene Noten. Wie viele verschiedene Beträge können damit gebildet werden? I) Die 10 Mädchen einer Klasse delegieren 2 Schülerinnen an eine Sitzung.
II) Jemand streckt 2 Finger in die Höhe. Auf wie viele verschiedene Arten ist das möglich?

Erfinde eine weitere analoge Fragestellung und löse sie.
Würfle 60 mal mit zwei Würfeln. Wie oft würfelst du zwei gleiche Zahlen?
Entspricht das deiner Erwartung?
Wer gewinnt eher:
A wettet, dass er mit einem Würfel eine 6 würfelt.
B wettet, dass sie mit 2 Würfeln die gleiche Augenzahl würfelt.
Du wirfst zwei Münzen. Was ist wahrscheinlicher:
• Beide Münzen zeigen das gleiche Bild
• Das Bild der Münzen ist verschieden.
Begründe.
Jemand wirft mit einer Münze zuerst Kopf, dann Zahl, dann wieder Kopf.
Jemand wirft 4 Münzen gleichzeitig, 3 davon sind Kopf.
Wer hat die grösseren Chancen, dass sich sein Ereignis wiederholt? Begründe.

7. Daten und Zufall Kompetenzbeschrieb
Serie:2 A1 A2 B1 B2
Wie viele Prozent der Frauen / Männer gehen aufgrund dieser Grafik 1 x in der Woche shoppen (5. Spalte von links)? In der Grafik ist die erwartete Bevölkerungsveränderung im von 2005 bis 2050 dargestellt.
A Wo wird ein Rückgang der bevölkerung erwartet?
B Wo wird eine Zunahme aller Altersgruppen erwartet?
C Welche Altersgruppe wird am meisten zunehmen?
Die beiden Lehrerinnen Frau Huber und Frau Hari haben beide ein Diagramm zu den Kosten der vier Klassenlager erstellt. Welches Diagramm ist wohl von Frau Huber, weshalb? Welches Diagramm ist «ehrlicher»? Der Literpreis Benzin hat sich an einer Tankstelle wie abgebildet entwickelt:
Stelle die Preisentwicklung dar.
A So, dass die Preiserhöhung unbedeutend erscheint
B So, dass die Preiserhöhung gewaltig erscheint.
Berechne zum abgebildeten Zahlenschema die nächste Zeile. Wie viele Zahlen zwischen 100 und 1 000 mit der Quersumme 5 gibt es? Schreibe sie auf!

Erklärung: Die Quersumme von 788 ist 7 + 8 + 8 = 23.
a und b sind natürliche Zahlen grösser als 0.

a + b= b + a = 1 000
z.B. 530 + 470 = 470 + 530 = 1 000

Wie viele solche Additionen mit der Summe 1 000 gibt es?
Bilde mit den Buchstaben AIMRT einige Worte und ordne sie alphabetisch (sie müssen keinen Sinn machen). Wie viele Worte sind möglich?
Peter würfelt eine 6. Wie gross ist die Wahrscheinlichkeit, dass er beim nächsten Wurf wieder eine 6 würfelt
A Gleich gross wie vorher
B Kleiner als vorher
C Grösser als vorher
D Glech gross wie für alle andern Augenzahlen.
Du würfelst mit zwei Spielwürfeln. Welche Augensumme (2, 3, … 12) ist die wahrscheinlichste? Ein Miniroulette ist abgebildet. Die Kugel fällt zufällig auf eine der 9 Zahlen.
Wahr oder falsch?
A p(rot) = 4/9.
B p (0) = 1/9
C Bei zwei Umgängen ist p(zwei verschiedene Farben) kleiner als 50%.
C Bei mehr als 100 Umgängen ist es nahezu sicher, dass jede Zahl mindestens einmal fällt.
Die Wahrscheinlichkeit für einen Lottosechser ist ca. 1 : 8 Millionen. Stimmt es, dass ein 5er 6 mal wahrscheinlicher ist? Begründe!