Gebäudereiniger/in EFZ: Aufgabenbeispiele

Folgende Links führen Sie zu jenen Fähigkeiten (Kompetenzen), die Sie für den Beruf Gebäudereiniger/in EFZ
mitbringen müssen; diese Aufgaben sind gelb markiert.

1. Funktionale Zusammenhänge & Sachsituationen
2. Zahl und Variable Zahlenraum
3. Zahl und Variable, Operationen
4. Zahl und Variable, Algebra
5. Raum, Form, Veränderung
6. Masse und Grössen
7. Daten und Zufall

Die Punkte 8., 9. und 10. zählen die Fähigkeiten auf, welche für den gewählten Beruf wichtig sind. - Es sind somit keine Aufgaben mit Lösungen.
Überlegen Sie sich, ob Sie diese Fähigkeiten haben. Wie können Sie diese trainieren?

8. Mathematische Symbolsprache verstehen & verwenden, Hilfsmittel nutzen
9. Argumentieren, kommunizieren, darstellen
10. Modellieren, Probleme lösen, aus Fehlern lernen

Gelb markierte Aufgaben werden für den Beruf Gebäudereiniger/in EFZ verlangt.

5. Raum, Form, Veränderung Kompetenzbeschrieb
Serie:1 A1 A2 B1 B2
Zeichne ein gleichseitiges Dreieck mit s = 5 cm. Konstruiere mit dem Geodreieck ein Quadrat mit s = 5 cm. Zeichne ein Parallelogramm mit ha = 4 cm, a = 6 cm, b = 3 cm. Zeichne ein Viereck mit einem Umkreis und ein solches, zu dem es keinen Umkreis gibt.
Spiegle das untere Viereck gleich wie in der oberen Abbildung. (Skizze reicht) Finde Flaggen, die
• punktsymmetrisch
• achsensymmetrisch
• punkt – und achsensymmetrisch sind.
Bei welchen Abbildungen bleiben …
A entsprechende Winkel gleich gross?
B die Längen der einzelnen Strecken erhalten?
C entsprechende Strecken parallel
D Die Abstände zwischen Punkt und Bildpunkt nicht immer gleich?
Spiegle die Figur an der Achse s.
Gib mit Hilfe einer Landkarte die Position deines Wohnortes an. Zeichne ein Koordinatensystem. Zeichne darin das Viereck mit A(5/2), B(6/7), C(–2/2), D(0/–4 Zeichne ein Koordinatensystem. Zeichne darin das Viereck mit A(5/2), B(6/7), C(–2/2), D(0/–2). Verschiebe das Viereck so, dass A(5/2) auf A’(1/0) zu liegen kommt. Inferno Triathlon
Durchgangszeiten spätestens
km 0, 06.30 (Thun, Start)
km 3, 08.15 (Oberhofen, nach Schwimmen)
km 95, 13.00 (Grindelwald, nach Strassenfahrrad)
km 125, 16.15 (Stechelberg, nach Mountain Bike)
km 150, 19.30 (Schilthorn, nach Berglauf, Ziel)
Stelle Distanz und Zeit in einem geeigneten Koordinatensystem dar.
Zeichne das Raumbild von zwei aufeinander liegenden Würfeln. Zeichne zwei verschiedene Netze einer quadratischen Pyramide mit s = 5 cm, k = 5 cm Zeichne Grundriss, Aufriss und Seitenriss von folgendem (aus 5 Quadern bestehendem) Körper Zeichne das Raumbild zu folgenden Rissen.
Skizziere zwei verschiedene Rechtecke mit einer Fläche von 24 `cm^2`. Skizziere ein Dreieck und ein nichtrechtwinkliges Parallelogramm mit einer Fläche von 24 `cm^2`. Notiere die Länge der Seiten und der Höhen. Bestimme die Fläche der Kartenabbildung (nicht des Kontinents) Afrikas aufgrund der Karte in deinem Atlas auf 10 cm2 genau. Bestimme die Fläche der untenstehenden Figur für r = 4 cm.
Welche Gegenstände können 1 `m^3` Inhalt haben?
Schrank, Schublade, Buch, Kühlschrank, Waschmaschinentrommel, Passagierraum eines Autos, Getränkebeutel.
Skizziere zwei verschiedene Quader mit einem Volumen von 60 `cm^3` Schreibe einem Würfel mit s = 10 cm ein Prisma mit (nicht regelmässig) 6-eckiger Grundfläche mit V = 500 `cm^3` ein. Drei Zylinder A, B, C mit h = 10 cm
• A ist einem Würfel mit s = 10 cm einbeschrieben.
• B hat das gleiche Volumen wie der Würfel.
• C ist dem Würfel mit s = 10 cm umschrieben.
Berechne die Volumen der drei Zylinder.

5. Raum, Form, Veränderung Kompetenzbeschrieb
Serie:2 A1 A2 B1 B2
Konstruiere ein Dreick mit den Seitenlängen
a = 4 cm
b = 7.5 cm
c = 8.5 cm
Miss den grössten Winkel
Konstruiere mit Geodreieck und Zirkel ein Sechseck mit dem Umkreisradius r = 5 cm. Zeichne zwei Vierecke
A Ein Viereck mit Umkreis
B Ein Viereck, zu dem es keinen Umkreis gibt.
Zeichne die Figuren in einem Quadrat mit s = 12 cm nach und berechne die dunkel gefärbten Flächen.
Zeichne ein Quadrat mit s = 3 cm. Schiebe das Quadrat um 5 cm nach links.
(Es ergeben sich dann zwei nebeneinander liegende Quadrate).
Sind bei einer Achsenspeigelung
A entsprechende Winkel gleich gross
B entsprechende Längen gleich lang?
C entsprechende Strecken parallel?
D Die Abstände zwischen Original und Bildpunkten immer gleich lang?
Spiegle die Figur an der Spiegelachse s. Welche dieser Dreiecke sind zueinander ähnlich.
Woran erkennst du das?
Suche in einem Buch oder einer Zeitung die Abbildung eines Koordinatensystems und bestimme dort zumindest einen Koordinatenpunkt. Zeichne in einem Koordinatensystem ein Quadrat, dessen Mittelpunkt im Nullpunkt (0/0) liegt. Zeichne auf dem Kartenausschnitt ein Koordinatensystem ein. Unten links liegt der Ursprung (0/0), oben rechts liegt (4/4). Markiere den Punkt (3/2).
Wie weit ist es von (0/0) bis (3/2), wenn es von (0/0) bis (1/0) 200 m sind?
Zeichne auf dem Kartenausschnitt die horizontale Mittellinie ein und zeichne darauf ein Höhenprofil. (Der tiefste Punkt liege gerade auf der Linie, die Überhöhung auf der y-Achse kannst du selbst bestimmen).
Markiere auf diesem Würfel eine Fläche mit s = 50 cm^2 Zeichne das Raumbild von zwei aufeinander liegenden Würfeln. Skizziere Grundriss und Aufriss vom abgebildeten Körper. Grundriss (links) und Raumbild eines Körpers sind abgebildet. Zeichne den Auf- und den Seitenriss.
Zeichne zwei verschiedene Dreicke mit einer Fläche von 20 cm^2 Zeichne ein gleichseitiges Dreieck mit s = 5 cm. Berechne seinen Flöächeninhalt. Beweise mit einer Zeichnung oder Berechnung, dass x doppelt so lang ist wie s.
Es gilt also: x = 2s.
Für die Berechnung kannst du s = 10 cm wählen!
Bestimme die Fläche der Karte Afrikas in deinem Atlas auf 10 cm^2 genau.
Berechne das Volumen des eingefärbten Quaders. Ein Quader mit a = 10 cm,
b = 8 cm und c = 5 cm hat ein Volumen von 400 cm^3.

Gib die Seitenlängen von zwei verschiedenen Quadern mit einem Volumen von 60 cm^3 an.
Gib die Seitenlängen von einem Quader mit V = 48 cm^3 an.
Die Oberfläche soll grösser als 100 cm^3 sein.
In zwei Würfel mit s = 12 cm werden Kugeln mit r = 3 cm (links) bzw. Kugeln mit r = 2 cm einbeschrieben. Wie viel Prozent des Würfelvolumens bleibt jeweils frei?